Ulf Moritz

Leicht, sinnlich und elegant – die Tapeten von Ulf Moritz wirken wie feine Stoffe, die sich an die Wände schmiegen. Der Designer spielt mit verschiedenen Materialien und Strukturen und kreiert daraus raffinierte Kompositionen, die jedem Raum Lebendigkeit verleihen: Edle Perlen, glänzender Lack und feine Stoffe machen die Dekore von Ulf Moritz zu etwas Besonderem. Diese Tapeten möchten Sie nicht nur ansehen sondern auch berühren und mit allen Sinnen genießen. mehr
Sortieren
Artikel pro Seite
Artikel 1 bis 48 von 212 (5 Seiten)

Produktpalette: Spiel mit Materialien

Schlichte Opulenz – wie passt das zusammen? Ganz einfach: durch die Kombination ruhiger, klassischer Formen mit auffälligen Oberflächenveredelungen und -materialien wie glitzernden Perlen, metallischen Glanzeffekten und schimmernden Fasern. So verleiht Ulf Moritz seinen Designer-Tapeten eben diese besonders leichte und zugleich edle Anmutung. Faszinierend ist auch die räumliche und plastische Wirkung der Tapeten, die ihre Gesichter und Designeffekte je nach Lichteinfall ändern. Wer, wie der Designer, ein Faible für besondere Materialien und feine Stoffe hat, wird diese Tapeten lieben. Ulf Moritz geht mit seinen Kreationen weit über die üblich verwendeten Veredelungen hinaus und arbeitet in seine Tapeten so ungewöhnliche Materialien ein wie Basaltgarn, das aus geschmolzenen Basaltsteinen gewonnen wird, oder Glimmerschiefer, der als Plättchen auf die Tapeten gestreut und mit Folie kaschiert wird. Dies macht seine Kreationen zu besonders erlesenen Schmuckstücken für Kenner guten Designs.

Designer mit vielen Facetten

Ulf Moritz studierte Industrietextildesign in Krefeld und arbeitet seitdem als freier Designer. Neben Textilkollektionen entwickelt er auch Corporate Identities, Messestände, Möbel und Tapeten. Die Entwürfe des Designers kann man in verschiedenen Museen bewundern wie dem Stedelijk Museum in Amsterdam, dem Cooper-Hewitt Museum in New York und dem Textilmuseum in Tilburg. Ulf Moritz wurde 2003 von dem Magazin „Architektur und Wohnen“ zum Designer des Jahres gekürt, außerdem erhielt er von der „Royal Society of Arts“ in London den Titel „Royal Designer for Industry“. Für seine Tapetendekore wählt Ulf Moritz sehr gerne außergewöhnliche Materialien wie Metallfäden, Rosshaar, Perlen oder Seide. Gemeinsam mit der Marburger Tapetenfabrik hat er bereits vier Tapeten-Kollektionen kreiert: Ulf Moritz IMAGINATION, Ulf Moritz SCALA, Ulf Moritz WALL COUTOURE und Ulf Moritz THE CLASSICS.

Drei Design-Tipps von Tapeto

  1. Lichtspiele kreieren: Die Designer-Tapeten von Ulf Moritz leben vom Spiel mit Licht und der richtigen Beleuchtung; denn nur so kommen die Oberflächeneffekte und die feine Plastizität der Dekore richtig zur Geltung. Seien Sie so experimentierfreudig, wie der Designer selbst und probieren Sie, mit welchen Beleuchtungsmitteln die von Ihnen gewählten Motive am besten wirken. Das kann eine indirekte Beleuchtung mit Spotleisten oder die direkte Beleuchtung durch große Strahler sein.
  2. Harmonische Kombinationen: Viele unserer Designer-Tapeten finden Sie in verschiedenen Farbvarianten, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Auch die Verbindung von ruhigen Motiven mit monochromen Strukturtapeten ist ideal, um einen Raum in sich konsistent und doch abwechslungsreich zu gestalten.
  3. Gegensätze ziehen sich an: Tapetendekore mit Naturstrukturen passen nicht nur zu Möbeln aus natürlichen Materialien; mit modernem Inventar bilden sie einen besonders interessanten Kontrast, der stilvoll wirkt und ein hohes Gespür für geschmackvolle und zeitgemäße Wohnraumgestaltung zeigt.
Nach oben