Luigi Colani

Fühlbare filigrane Muster und Strukturen aus der Natur verbunden mit modernen Metalleffekten sind typisch für Colanis Designer-Tapeten. Sie verleihen den Wänden Charakter, machen sie lebendig und verwandeln sie in haptische und visuelle Erlebniswelten. Colanis Tapeten sind ein Muss für jeden, der sich vor seinen Besuchern durch besonderen Design-Geschmack und den Blick für das Außergewöhnliche auszeichnen möchte. mehr
Sortieren
Artikel pro Seite
Artikel 1 bis 48 von 70 (2 Seiten)

Produktpalette: Natur und Technik in perfekter Kombination

Colani verbindet in seinen Tapeten-Designs Elemente aus Natur und Technik: leichte, bewegte Muster, die an Gräser erinnern, baumrindenartige Maserungen und geschwungene Linien, die wie Wasseroberflächen anmuten, werden mit metallischen Effekten zu ästhetischen Kunstwerken verbunden. Das Ganze wirkt modern, opulent und doch nicht aufdringlich und verleiht den Räumen eine ganz besondere Lebendigkeit. Faszinierend wirken auch die auffälligen Reliefstrukturen der Dekore, die den Wänden eine einmalige Plastizität geben. Diese steigert der Designer bei einigen Tapeten-Designs durch kleine Schmuck-Accessoires, wie Halbkugeln oder Tropfen, die er passend zu seinen Mustern kreierte und die individuell angebracht werden können.

Die Farbwelt, in der sich Luigi Colani bewegt, ist zurückhaltend: Hier dominieren Erd- und Metalltöne, die die subtile Eleganz der Designer-Tapeten perfekt unterstreichen. Wer ausgefallene Tapetendekore sucht, die allein durch die Kombination feiner Strukturen und erlesener Materialien auf leise Weise stimmungsvolle Raumerlebnisse schaffen, der wird hier sicher fündig.

Ein Designer voller Dynamik

Luigi Colani wurde 1928 in Berlin geboren und begann seine Designer-Karriere in Paris als Automobildesigner. Schon bald spielte Kunststoff in seinem Schaffen eine große Rolle, den er nicht nur für die Entwürfe eleganter Auto-Karosserien, sondern auch moderner Möbel einsetzte. Aber Colani entwarf nicht nur visionäre Automobildesigns, auch Flugzeuge, Züge, Kameras, Sportgeräte, Sanitärprodukte, Schmuck und sogar Computer gehören zu seinem berühmten Portfolio. Der erfolgreiche Designer arbeitete in Deutschland, China, Japan, Frankreich und in der Schweiz. Bei seinem Schaffen spielte die Bionik – die Anlehnung an die biodynamischen Formen der Natur eine große Rolle. Dies spiegelt sich auch in seinen Tapetenkollektionen wieder, die er gemeinsam mit der Marburger Tapetenfabrik entwickelte. Dazu zählen unter anderem Colani VISIONS und Colani EVOLUTION.

Drei Design-Tipps von Tapeto

  1. Steigerung der plastischen Wirkung: Die Reliefeffekte von Colanis Designer- Tapeten entfalten ihre volle Wirkung im Spiel von Licht und Schatten. Durch die Zimmerbeleuchtung können Sie diese Wirkung und Dramaturgie verstärken. Besonders effektvoll ist eine indirekte Beleuchtung mit Einbauleuchten und LED-Streifen.
  2. Unendliche Kombinationsmöglichkeiten: Da bei Colanis Tapetenkollektionen keine großen Muster und bunte Grafiken aufeinandertreffen, lassen sich die verschiedenen Dekore sehr gut miteinander kombinieren, ohne dass dies unruhig wirkt. So können Sie Ihre Räume abwechslungsreicher gestalten. Eine Möglichkeit ist hier, Designs mit verschiedenen Mustern aber aus der gleichen Farbwelt zu kombinieren. Eine andere Möglichkeit ist die Wahl gleicher Muster in unterschiedlichen Farben.
  3. Passende Einrichtungsmöglichkeiten: Colanis Tapetendekore sind durch ihre schlichte Eleganz sehr gut mit den verschiedensten Wohnstilen kombinierbar. Sie passen zu modernen Möbeln mit klaren kubischen Formen ebenso, wie zu einer mondänen barocken Einrichtung mit antiken Stühlen und glänzenden Brokat-Vorhängen.
Nach oben