Karierte Tapete an einer Regalwand

Nutze Tapetenreste, um alten Regalen neues Leben einzuhauchen

Upcyceln mit Tapetenresten

Besonders bei Tapeten mit großen Mustern kann ein Großteil der Tapete leider nicht verwendet werden, da die Ränder der Bahnen immer genau zueinander passen müssen. Daher ist die Überraschung oft groß, wenn man dann bemerkt, wie viel Tapete übrig bleibt und im Müll landen soll. Es fühlt sich einfach falsch an, die ganzen Tapetenreste wegzuwerfen und es wäre auch wirklich eine große Verschwendung, wenn man bedenkt, wie vielfältig sich Tapetenreste weiterverwenden lassen! Daher findest du in diesem Artikel unsere 15 beliebtesten Ideen, was du mit Tapetenresten noch alles zaubern kannst.


Farbige Überraschung in der Schublade

Mit diesen knalligen Schubladenfächern von Krist aus ‘Blue Eyed Wonder’ erlebst du garantiert eine farbenfrohe Überraschung!

1 – Gestalte deine Schubladenfächer

Schubladen sind vor allem dafür gedacht, um allerlei Dinge zu verstauen. Mit etwas Tapete kannst du ihnen aber zusätzlich ein einzigartiges kreatives Design verleihen. Das neue Innenleben deiner Küchen- oder Schreibtischschubladen sorgt anschließend bei jedem Öffnen für eine angenehme Überraschung. Tapete verleiht Schubladen trotz ihres geringen Platzes zudem ein Gefühl von Ordnung und Sauberkeit.

2 – Kreiere deine eigenen Lesezeichen

Du überlegst, was du mit noch so kleinen Stücken an Resttapete anfangen sollst? Schneide sie in Streifen und schon hast du ganz individuelle Lesezeichen! Du könntest sogar noch ein besonderes Schmuckelement am oberen Ende anbringen, um deinem Lesezeichen das gewisse Etwas zu verleihen.

3 – Tapeziere deine Lichtschalter

Es wäre wahrscheinlich wirklich etwas zu viel des Guten, wenn du die Lichtschalter mit der gleichen Tapete verkleidest, mit der du gerade deinem Raum zu neuem Glanz verholfen hast. Dennoch kannst du die Tapetenreste für Lichtschalter in einem anderen Raum in deinem Zuhause verwenden. Indem du die gleichen Designelemente subtil zwischen den Räumen wiederholst, kannst du leicht und einfach eine harmonische Atmosphäre erschaffen.

4 – Bastelmaterial & Sammelalben, Scrapbooking

Du gestaltest gerne deine eigenen Sammel-und Erinnerungsbücher? Mit Tapetenresten kannst du einzigartige Hintergründe gestalten oder einzelne Motive aus den Tapeten ausschneiden, um deinem Album eine individuelle Note zu verleihen! Probier’ es aus und erlebe eine freudige Veränderung!


Tapete mit einem pinken Hirsch im Wald auf einem Lampenschirm

Diese Tapetenränder mit Hirsch-Silhouetten eigenen sich perfekt für einen Lampenschirm!

5 – Gestalte einen Lampenschirm

Du wirst überrascht sein, wie gut Tapete auf einem Lampenschirm wirken kann! Bei relativ dünnem Tapetenmaterial kannst du die Reste ganz einfach mit einer Heißklebepistole auf einem Lampenschirm anbringen. Manche Motive erzeugen zudem einen leichten Schatten, der deinem Raum einen besonderen Drama-Effekt verleiht. Insbesondere Bordüren eignen sich sehr gut für diese Gestaltungsmöglichkeit!


Tapezierte Treppenstufen

Schau dir diese flippigen Treppenstufen mit Tapete an die von Gwen von ‘The Bold Abode’ kreiiert wurden.

6 – Tapeziere deine Treppenstufen

Falls du dir schon mal Tapete auf Pinterest angeschaut hast, dann weißt du sicherlich, wie hipp das Tapezieren von Treppenstufen (der vertikale Teil der Stufe) ist. Es ist eine super Möglichkeit, um Tapetenreste weiterzuverwenden, da die Muster auch nicht zwingend zwischen den Treppenstufen übereinstimmen müssen. Vielleicht hast du sogar nur einzelne Stufen statt einer ganzen Treppe in deinem Zuhause? Dann ist Tapezieren eine tolle Möglichkeit, um diese architektonische Besonderheit hervorzuheben, die ansonsten oftmals übersehen wird.

Falls du dich von weiteren tollen Ideen zum Tapezieren von Treppenstufen inspirieren lassen willst, dann schau doch mal auf unseren Artikel “Welche Tapete für Flur und Treppenhaus?”

7 – Gestalte Bucheinbände

Ist dir auch schon aufgefallen, wie schnell Bucheinbände in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn man Bücher auch im Alltag, beispielsweise in der U-Bahn, lesen möchte? Ein Buchumschlag aus Tapete ist eine einfache Möglichkeit, um deine Bücher zu schützen. Zudem kannst du nun auch erotische Bücher überall lesen, ohne dich vor öffentlichen Beurteilungen fürchten zu müssen.

8 – Werde künstlerisch aktiv

Du hast doch sicherlich ein Muster für deine Tapete gewählt, das dir selbst auch sehr gut gefällt, oder? Du kannst mit der Tapete also ganz leicht weitere Kunstwerke basteln, die du in anderen Räumen zur Schau stellen kannst. Dadurch wirkt auch deine Raumgestaltung harmonischer, da das gleiche Designelement wiederholt wird.

9 – Tapete als Fotohintergrund

Fotos sehen einfach besser aus, wenn sie in etwas größeren Rahmen präsentiert werden. Doch warum muss das Hintergrundpapier eigentlich immer weiß sein? Mit Tapetenresten kannst du deinem Foto einen einzigartigen Hintergrund verleihen und so deine Lieblingsfotos besonders hervorheben.

10 – Tapete als Geschenkpapier

Tapete ist quasi sehr hochwertiges Geschenkpapier. Teile diese Besonderheit mit deinen Liebsten! Vielleicht können deine Freunde sogar schöne Lesezeichen aus der Geschenkverpackung zaubern.

Kirschblüten auf blauer Tapete als Geschenkverpackung

Diese blaue Tapete mit Kirschblüten ist eine besonders schönes Verpackung für Geschenke

11 – Gestalte Platzdeckchen & Untersetzer

Falls du besonders dicke und strukturierte Tapete hast, dann kannst du damit ganz leicht einzigartige Platzdeckchen und Untersetzer zaubern! Dafür musst du nur Vierecke oder kleine Kreise ausschneiden und schon ist deine individuelle Tischunterlage fertig!

Selbstgemachte Briefumschläge aus Tapete

Sind diese einzigartigen selbstgemachten Briefumschläge aus Tapete von Ashley aus ‘The Creative Place’ nicht einfach bezaubernd?

12 – Nutze Tapete für Origami und Briefumschläge

Origami ist eine gute Chance für Kinder, um ihre motorischen Fähigkeiten zu schulen und sich in Geduld zu üben. Allerdings gibt es auch unzählige Möglichkeiten für Erwachsende, um mit Origami nützliche Sachen herzustellen. Du kannst dich beispielsweise mal an einem Origami-Lampenschirm oder an ausgefallenen Briefumschlägen versuchen. Du könntest sogar Briefe direkt auf dem Tapetenpapier verfassen oder Grußkarten selbst gestalten.

13 – Gestalte ein Kopfteil für dein Bett

Falls du große Tapetenstücke übrig hast, dann könntest du auch das Kopfteil deines Bettes mit Tapete verschönern oder sogar ein neues Kopfteil aus Tapete herstellen! Das ist eine wunderbare Möglichkeit, um das wichtigste Möbelstück in deinem Schlafzimmer hervorzuheben – dein Bett!

14 – Benutze es als Glasunterlage

Wenn du Tapete unter Glas anbringst, dann hat das einen leicht vergrößernden Effekt. Solltest du einen Glastisch haben, dann kannst du einen Streifen Tapete unter das Glas schieben, um leicht und einfach dem Tisch etwas Pepp zu verleihen. Weiterhin könntest du ein Stück Tapete auf dem Boden von einem Deko-Glas anbringen- das würde sicherlich auch umwerfend aussehen!

15 – Verleih‘ deinen alten Möbeln neuen Glanz

Im Moment ist der rustikal-schicke Look sehr angesagt und es gibt kaum eine bessere Möglichkeit mit dem Trend mitzugehen, als alte Möbel mit Tapete aufzupeppen. Angesagte Trends empfehlen beispielsweise die Vorderseite von Kleiderschränken, die Türen von Küchenschränken oder auch die Außenseite eines Regals mit Tapete neuen Glanz zu verleihen. Tapetenreste können wahre Wunder bewirken, um alten Möbeln wieder Leben einzuhauchen.

Ideen zur Verwendung von Tapetenresten pin